Kauf von zwei Wohn- und Geschäftsliegenschaften in Basel

Die beiden Gebäude Münchensteinerstrasse 2 (die kleinere Liegenschaft direkt an der Strasse) und Münchensteinerstrasse 4/6/8 (zurückversetzt) in Basel; Foto: JLL AG

Die Liegenschaft Tellplatz 11/12 in Basel; Foto: JLL AG

Mit grosser Freude dürfen wir berichten, dass wir noch im Dezember des vergangenen Jahres den Kaufvertrag für zwei Liegenschaften in Basel abschliessen konnten. Die zwei «Neuzugänge» sind eine optimale Ergänzung für unser bestehendes Immobilienportfolio.

Endlich hat es wieder einmal geklappt: Es ist schon einige Jahre her, dass die Stiftung Abendrot eine Bestandesliegenschaft im städtischem Kontext kaufen konnte. Das Marktumfeld für derartige Objekte war in den letzten Jahren überhitzt. Umso mehr freuen wir uns, dass es in unserer «Heimatstadt» Basel nun gerade zweifach und in der Limmatmetropole Zürich einmal, zu einem Abschluss gekommen ist. Alle drei Liegenschaften verfügen mehrheitlich über Wohnnutzungen und haben einen kleinen Anteil an Laden-, Büro und Gastroflächen.

Die freistehende Liegenschaft Münchensteinerstrasse 2-8 in Basel, direkt gegenüber der Tramhaltestelle «Denkmal» und dem namensgebenden «St. Jakobs-Denkmal» gelegen, wurde 1967 erstellt. Die 59 mehrheitlich kompakten Wohnungen verfügen bereits in den unteren Geschossen, wegen der zur Strasse hin erhöhten Lage, über einen tollen Ausblick. Rückwärtig grenzt das Grundstück direkt an den versteckt gelegenen und eben neugestalteten Rosenfeldpark. Auch hier ist beim Ausblick «Weite» garantiert. Das Gebäude wurde 2015 durch die vorherige Besitzerin sorgfältig saniert. Einzig der dem Wohnhaus vorgelagerte zweigeschossige Gewerbebau befindet sich noch in unsaniertem Zustand. Die Sanierung dieser Gebäudehülle haben wir mittelfristig projektiert. Der Anschluss an das städtische Fernwärmenetz als Ersatz für die bestehende Ölheizung ist - im Zuge unserer Bemühungen um die Dekarbonisierung unseres Portfolios - bereits 2024/25 geplant.

Die Liegenschaft Tellplatz 11/12 in Basel liegt prominent direkt am Tellplatz, dem zentralen Platz im Basler Gundeldinger Quartier. Somit liegt sie nicht nur in Gehdistanz zu unserer Geschäftsstelle an der Güterstrasse 133, sondern auch in direkter Nachbarschaft von zwei unserer Beistandesliegenschaften, der Güterstrasse 204 und der Bruderholzstrasse 62.
Die zeittypische, angenehm proportionierte, mit einfachen Mitteln klar gestaltete Fassade gibt dem Gebäude eine zurückhaltende Eleganz. Diese spiegelt sich auch in den eher grossen Grundrissen der 25 Wohnungen wider. Im Erdgeschoss und im ersten Obergeschoss befindet sich eine Bankfiliale und diverse kleinere Laden- und Büroflächen. Auch hier ist die Fortführung der heutigen Nutzungen unser Ziel. Mittelfristig sind bauliche Massnahmen in den Bereichen Brandschutz und Elektroverteilung notwendig.

Projektleitung Stiftung Abendrot: Benjamin Sander

T 061 269 90 20
stiftung @ abendrot.ch

Stiftung Abendrot
Die nachhaltige Pensionskasse
Güterstrasse 133
Postfach
4002 Basel

Datenschutzhinweis

Ihre Privatsphäre ist uns wichtig. Wir sammeln Verhaltensdaten nur anonymisiert und nur zur Reichweitenmessung. Mehr dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.