"Wilmisberg": Projekt für teilgemeinschaftliches Wohnen in Root (LU)

Ende November, nach einem Jahr intensiver Planung, ist für unser aktuelles Projekt in Root die Baubewilligung eingegangen. Schon im Januar 2022 beginnen wir mit den Bauarbeiten.

Seit Ende des vergangenen Jahres planen wir zusammen mit unseren Projektpartnern der Halter Entwicklungen AG und Halter Totalunternehmungen die Siedlung mit zwölf Mehrfamilienhäuser am Ortsrand von Root im Rontal. Halter Entwicklungen wird sechs Gebäude im Stockwerkeigentum und die Stiftung Abendrot deren sechs mit Mietwohnungen erstellen. Eine Besonderheit dieser Wohnsiedlung ist der "Siedlungsverein", welcher übergreifend zwischen den beiden sehr unterschiedlichen Wohnformen vermittelt, Mehrwert und Synergien schafft sowie Solidarität, Identität und Einheit innerhalb des kleinen Wohnquartiers unterstützt.

Wir konnten im stetigen Austausch mit der Halter AG und der soziologischen Begleitung von Barbara Emmenegger bereits die wichtigsten Strukturen des Siedlungsvereines aufgleisen. Dies sind natürlich nur Leitlinien. Sich konstituieren und die einzelnen Spielregeln des teilgemeinschaftlichen Zusammenlebens festlegen wird der "Siedlungsverein" dereinst selbst. Mit Sicherheit werden die selbstverwalteten Räume wie die Sauna, diverse Ateliers und Mehrzweckräume und das grosse Siedlungswohnzimmer mit Cheminée und Küche eine einzigartige Lebensqualität in die Siedlung bringen.

Intensiv war auch die Arbeit am Farbkonzept der Siedlung. Zusammen mit der Künstlerin Corinne Seeholzer haben wir zwei Varianten zur Farbigkeit der Fassaden entwickelt. Im Frühjahr des nächsten Jahres werden in der Weiterbearbeitung diverse Mock-Ups erstellt um die Farben auch in einer grösseren Fläche bewerten zu können. Auf die Erkenntnisse dieser Auseinandersetzung sind wir sehr gespannt.

Das Interesse an der Siedlung ist gross. Im Januar werden, zusammen mit dem Baubeginn, die ersten Kaufverträge für die Eigentumswohnungen der Halter AG unterzeichnet. Aber auch für die Mietwohnungen der Stiftung Abendrot gibt es bereits rege Nachfrage. Auch wenn wir uns bis zum Bezug der Wohnungen noch bis zum Frühling 2024 gedulden müssen.

Link zur Website Wilmisberg

Projektleitung Stiftung Abendrot: Benjamin Sander (e-mail)

T 061 269 90 20
stiftung @ abendrot.ch

Stiftung Abendrot
Die nachhaltige Pensionskasse
Güterstrasse 133
Postfach
4002 Basel