Die Entwicklung des Lagerplatzes schreitet weiter voran

Die Stiftung Abendrot entwickelt das Vorzeigeprojekt Lagerplatz konsequent weiter. Im November 2016 sind die Baumaschinen für den Neubau auf dem Lagerplatz 141 aufgefahren. Auf dem ehemaligen Parkplatz entstehen Unterrichtsräume der Zürcher Hochschule der angewandten Wissenschaften zhaw, rund 80 Genossenschaftswohnungen, Gewerberäume, Büroräumlichkeiten und eine Tiefgarage mit 120 Parkplätzen.

Der Neubau auf dem Lagerplatz 141 ist das grösste und vorerst letzte Bauvorhaben auf dem Lagerplatz. Nach rund zwei Jahren Planungszeit erfolgten im Herbst 2016 die Abbruch- und Vorbereitungsarbeiten, der Aushub ist Anfang 2017 gestartet. Auf dem ehemaligen Parkplatz entsteht eine vielfältige und attraktive Nutzung: Die Zürcher Hochschule der angewandten Wissenschaften zhaw erhält dank diesem Projekt neue Unterrichtsräume und ein Betonprüflabor und kann damit ihre bestehenden Standorte in den benachbarten Gebäuden optimal ergänzen.

Die Stiftung Abendrot ist bestrebt, dass der Neubau auch dem Quartier dient. Deshalb ist die Zusammenarbeit mit der Genossenschaft zusammen_h_alt ein Glücksfall. Die Genossenschaft richtet sich an die Bedürfnisse von Menschen in der zweiten Lebenshälfte und verwirklicht auf dem Areal rund 80 Wohnungen und Räume für gemeinsame Aktivitäten wie ein Bistro, eine Sauna oder eine Bibliothek.

Zusätzlich entstehen Gewerberäume, Büros und eine Tiefgarage mit 120 Parkplätzen. Die Räume sollen ab Mitte 2019 bezugsbereit sein. Die Nutzungsvielfalt, die Nähe zu den Hallen Lagerplatz 189/191 und die besondere Geometrie des Grundstücks stellen eine herausfordernde Aufgabe und verlangen Höchstleistungen von allen Beteiligten.

T 061 269 90 20
stiftung @ abendrot.ch

Stiftung Abendrot
Die nachhaltige Pensionskasse
Güterstrasse 133
Postfach
4002 Basel