Abendrot kauft Gewerbeliegenschaft

Die Gewerbeliegenschaft „Webergut“ in Zollikofen wurde 1990 für das Eidgenössische Bundesverwaltungsgericht gebaut und stand seit 2011 leer, da die Abteilung nach St.Gallen verlegt wurde.

Die Gemeinde und Bevölkerung Zollikofen hat für das Gebiet „Webergut“ in den letzten Jahren für eine neue Ausrichtung fürs Wohnen plädiert, was mittels der am 20.12.2018 in Kraft getretenen neuen Bau-& Zonenordnung BZO der Gemeinde Zollikofen, möglich wurde.

Aufgrund dieser neuen Möglichkeit zu einer attraktiven Umnutzung hat die Stiftung Abendrot die Liegenschaft per 01.01.2019 gekauft. Es ist geplant, das Gewerbehaus in rund 80 preisgünstige Wohnungen zu transformieren.

Die Umnutzung der bestehenden Struktur erlaubt ein in grösseren Städten und deren inneren Agglomerationen stark nachgefragtes, aber auf dem üblichen Wohnungsmarkt rares Angebot: Grosszügige, flexibel nutz-& einteilbare, hohe offene Lofträume, welche zugleich auch dem Arbeiten dienen können und dabei bezahlbar bleiben.

Ein Gebäude dieser Grössenordnung ermöglicht die Schaffung eines solchen Angebots und bietet zudem eine unverwechselbare Identität mit viel gemeinschaftlichem Mehrwert für den Wohn-, Arbeits-& Lebensalltag. Geplant sind auch eine grosszügige Gartenanlage mit Spielfeld, Spielplatz, Gemeinschaftsgarten, Feuerstelle und Pflanzbeeten.

Bevor das Vorhaben umgesetzt werden kann, muss jedoch noch eine Teil-Überbauungsordnung für das Gebiet ausgearbeitet werden. Dies wird in Zusammenarbeit mit der Gemeinde und weiteren Beteiligten stattfinden. Daher plant die Stiftung Abendrot die Liegenschaft für die nächsten 2-3 Jahre zwischen zu vermieten.

T 061 269 90 20
stiftung @ abendrot.ch

Stiftung Abendrot
Die nachhaltige Pensionskasse
Güterstrasse 133
Postfach
4002 Basel