Abendrot im Dialog mit dem BSA Basel

Am 28.05.2018 fand in der Geschäftsstelle vom «BSA Bund Schweizer Architekten» in Basel im Rahmen der Veranstaltungsreihe «BSA Basel - Dialog» ein offener Austausch zwischen Akteuren resp. Bauherrschaften des neuen Wohnquartiers Erlenmatt Ost in Basel statt.

Nebst VertreterInnen der Baugenossenschaft Zimmerfrei war die Immobilienabteilung der Stiftung Abendrot eingeladen, ihr Verständnis von neuen und innovativen Wohnformen sowie ihr Architekturverständnis als Bauherrin sowie Näheres zum Projekt Goldbachweg von Abendrot in der Erlenmatt Ost zu präsentieren und im Kreis von BSA-Mitgliedern zur Diskussion zu stellen. Die Anstrengungen der Stiftung Abendrot, um mit ihren Immobilienprojekten dem eigenen Anspruch an Nachhaltigkeit nachzukommen, insbesondere bezüglich sozialer Nachhaltigkeit, lokaler Verankerung und Vernetzung der Projekte, Kooperation und Partizipation mit Nutzern/Mietern von Anfang der Projekte an, teilgemeinschaftliche Wohn-& Organisationsformen etc. wurden wohlwollend aufgenommen und angeregt diskutiert. Als Fazit wünschte sich der BSA Basel mehr innovative und gesellschaftlich verantwortliche Institutionelle AnlegerInnen wie die Stiftung Abendrot.

T 061 269 90 20
stiftung @ abendrot.ch

Stiftung Abendrot
Die nachhaltige Pensionskasse
Güterstrasse 133
Postfach
4002 Basel